Warum Bindy verwenden?

Einige der weltbesten Marken in den Bereichen Einzelhandel, Gastgewerbe und Facility Management verlassen sich auf Bindy Markenstandards und -programme rechtzeitig und vollständig an jedem Standort zu kommunizieren und umzusetzen.

In diesem Artikel werden der Geschäftsfall und die Kapitalrendite für die Einzelhandelsausführung von Bindy in den Bereichen Kundenerlebnis, Merchandising, Zeit- und Kosteneinsparungen, Gesundheit und Sicherheit, Schadensverhütung und Kommunikation dargelegt.

GLÜCKLICHER KUNDE = PROFITABLER BETREIBER

Für den ersten Eindruck bekommt man keine zweite Chance. Kunden haben eine Art, sich bei gut geführten Läden, Standorten und Einrichtungen zu bedanken: Sie kommen wieder! Da es viel teurer ist, einen neuen Kunden zu gewinnen, als einen zu halten, richten Sie Ihre Programme und Standards an der Kundenerfahrung aus, um Umsatz und Gewinn zu steigern.

42% der Kunden kaufen nach nur 2 schlechten Serviceerfahrungen nicht mehr bei einer Marke ein.

5% Steigerung der Kundenbindung kann den Gewinn um 95% steigern.

89% von Kunden berichten, dass Bindy das Kundenerlebnis verbessert.

Kundenerfahrung

MERCHANDISING EXECUTION FÖRDERT UMSATZ

Eine fehlerhafte Vermarktung ist ein teurer Fehler. Das  In-Store-Implementierungsnetzwerk hat das festgestellt:

  • Nur 4% der Befragten schätzen, dass In-Store-Promotions, Resets und andere Merchandising-Aktivitäten vollständig und genau umgesetzt werden.
  • 50% autorisierter Werbedisplays für den Einzelhandel nicht oder verspätet aufgestellt werden.
  • Die Gesamtkosten des suboptimalen Merchandising für die US-Industrie betragen etwa 1% des Bruttoproduktumsatzes.

Richtig ausgeführtes Merchandising steigert den Umsatz. Lassen Sie kein Geld mit unsachgemäß ausgeführten Merchandising-Programmen auf dem Tisch liegen.

92% von Kunden berichten, dass Bindy die Ausführung von Merchandising-Programmen verbessert.

Merchandising

ZEIT IST GELD. BEIDES SPEICHERN.

Distriktmanager verbringen mehr als 20 Stunden pro Woche damit, Standorte zu besuchen. Je effizienter der Besuch, desto produktiver der Bezirksleiter. Je produktiver der Bezirksleiter, desto profitabler das Geschäft, der Standort oder die Einrichtung.

92% der Kunden sagen, dass Bindy Bezirksleitern Zeit bei Besuchen spart.

Bindy spart durchschnittlich 145 Minuten pro Besuch ein.

Excel und E-Mail sind langsam, fehleranfällig und entziehen dem Unternehmen die Informationen, die es benötigt, um fundierte Geschäftsentscheidungen zu treffen.

GESUNDHEIT UND SICHERHEIT ZAHLT SICH AUS

Die Minimierung von Verletzungen und Verbindlichkeiten ist nicht nur das Richtige für Kunden und Mitarbeiter, sondern auch eine solide Strategie zur Risikominderung.

Jeder Dollar, der in die Verletzungsprävention investiert wird, hat eine 2- bis 6-fache Rendite.

95% der Kunden sagen, dass Bindy die Gesundheit und Sicherheit des Unternehmens verbessert.

DIE PRÄVENTION IN DER SCHADENSVORBEUGUNG

Schadenprävention hat viele Gesichter einschließlich interner Diebstahl, externer Diebstahl, Lieferantenbetrug, Retourenbetrug, Umgang mit Bargeld und mehr. Sie alle haben eines gemeinsam: Sie kosten Geld und sind schädlich für Ihr Endergebnis. Sie sind auch weitgehend vermeidbar.

21% des Schrumpfens wird durch Verwaltungs- oder Schreibfehler verursacht.

91% der Kunden sagen, dass Bindy Geschäftsrisiken reduziert.

KOMMUNIZIEREN SIE IHREN WEG ZUM ERFOLG

Um sich anzupassen und erfolgreich zu sein, benötigt ein Einzelhandels- oder Gastgewerbeunternehmen eine effektive wechselseitige Kommunikation. Pflegen Sie Beziehungen mit dem richtige Kommunikationsmittel um Ihr Kundenerlebnis, die Mitarbeiterzufriedenheit und den Verkauf im selben Geschäft zu steigern.

Mangelnde Kommunikation verursacht 20% von Einzelhandelsprogrammfehlern.

88% der Kunden sagen, dass Bindy die Kommunikation und Ausführung im Geschäft verbessert.

LETZTE WORTE

AUSBILDUNG REICHT NICHT AUS

Training ist unerlässlich, aber Training allein garantiert nicht, dass Markenstandards eingehalten werden. Das Filialpersonal kann geschult werden, das Quiz beantworten und den Test bestehen, aber wenden sie ihre erlernten Fähigkeiten dort an, wo es darauf ankommt, und verbessern sie das Kundenerlebnis?

Schulungen sind notwendig, aber nicht ausreichend.

EXCEL IST NICHT FEIN

Organisationen verlassen sich manchmal auf Excel und E-Mail für die Kommunikation und Ausführung von Markenstandards und Geschäftsprogrammen. Die Verwendung von Excel, E-Mail und Word ist langsam, fehleranfällig und arbeitsintensiv. Es entzieht der Organisation auch die Daten, die sie benötigt, um fundierte Entscheidungen zu treffen.

Excel ist kein Managementsystem und hilft Ihnen nicht dabei, Markenstandards in großem Umfang zu erreichen. Es hilft Ihrem Geschäft nicht; es hält es zurück.

MYSTERY SHOPPING HAT SIE NICHT ABGEDECKT

Der Besuch eines Distriktmanagers hat pädagogischen und präventiven Charakter. Dieser Prozess stellt sicher, dass die Standorte effizient, sicher, rentabel und kundenbereit sind. Dies ist von entscheidender Bedeutung, da im Gegensatz zu Mystery Shopping ein vom District Manager geleiteter Besuch den Betrieb überprüfen und Probleme verhindern kann Vor sie passieren.

Der Distriktmanager prüft nicht streng das Ergebnis, er überprüft, ob der Prozess selbst zu einem erfolgreichen Ergebnis führt.

Ein positives Kundenerlebnis entsteht nicht im luftleeren Raum. Es passiert, wenn alle Teile der Operationsmaschine einzeln und zusammen gut funktionieren.

Ein Mystery-Shopping-Programm ist kein Ersatz für ein internes Kommunikations- und Ausführungsprogramm.

GEHEN SIE IHREN WEG ZUM ERFOLG

Die erfolgreichsten Marken haben alle eines gemeinsam: Sie sind besser als die Konkurrenz. Lassen Sie sich nicht von Missverständnissen zurückhalten. Legen Sie den Fokus auf die Umsetzung von Markenstandards und -programmen, besser geführte und rentablere Geschäfte, Standorte und Einrichtungen.

Kommentar verfassen