So werden Sie District Manager – und was Sie brauchen, um in dieser Rolle erfolgreich zu sein

Wenn Sie dies lesen, sind Sie wahrscheinlich daran interessiert, Einzelhandelsbezirksleiter zu werden. 

Vielleicht möchten Sie in einer Führungsposition sein, in der Sie verschiedene Teams und bewegliche Teile beaufsichtigen müssen. Vielleicht haben Sie eine Leidenschaft für die Einzelhandelsbranche und möchten gerne eine Rolle dabei spielen, Geschäften zu Wachstum und Erfolg zu verhelfen. 

Wenn das nach Ihnen klingt, dann könnte der Job als Bezirksleiter genau das Richtige für Sie sein.

Aber was genau macht ein Bezirksleiter? Und vor allem, wie kann man einer werden?

Dieser Beitrag wird Aufschluss über die Vor- und Nachteile geben, ein Bezirksleiter zu werden. Wir werden abdecken:

Tauchen wir ein!

Was ist ein Bezirksleiter?

Ein Einzelhandelsbezirksmanager überwacht den Betrieb und die Leistung von Einzelhandelsgeschäften in einem bestimmten Gebiet oder Bezirk.

Sie berichten in der Regel an die Einzelhandelszentrale und fungieren als Bindeglied zwischen regionalen Niederlassungen und der Unternehmenszentrale.

 Distriktmanager sind für das Erreichen der Ziele jedes Bereichs verantwortlich, die Folgendes umfassen können:

  • Verbesserung von Verkäufen, Gewinnen, Conversions usw.
  • Konsistente und effektive Programmausführung
  • Sicherstellen, dass jedes Geschäft im Bezirk reibungslos läuft und die Standards des Hauptsitzes erfüllt

Was sind die Aufgaben und Verantwortlichkeiten eines Bezirksleiters?

Als Bezirksleiter müssen Sie viele Hüte tragen. Sie übernehmen die Rolle einer Führungskraft, eines Rekrutierungsbeauftragten, eines Geschäftskoordinators, eines Datenanalysators und in einigen Fällen sogar einer Cheerleaderin. 

Hier sind einige der spezifischen Rollen und Verantwortlichkeiten, die Sie erwarten können, wenn Sie einer werden:

Sicherstellen, dass die Geschäfte die Richtlinien und Standards des Unternehmens einhalten

Die besten Einzelhändler ihrer Klasse bieten an allen Standorten ein einheitliches Erlebnis. Bezirksmanager spielen dabei eine große Rolle, da sie dafür verantwortlich sind, die Geschäfte zu bewerten und sicherzustellen, dass sie den Standards der Zentrale entsprechen.

Wenn Sie ein Bezirksleiter sind, besteht ein Teil Ihrer Arbeit darin, die Geschäfte in Ihrer Nähe zu besuchen und zu leiten verschiedene Arten von Audits (z. B. Merchandising, Gesundheit und Sicherheit, Schadensverhütung).

Letztendlich geht es darum, sicherzustellen, dass die Geschäfte in Ihrem Bezirk so laufen, wie es die Unternehmenszentrale vorsieht. 

Sicherstellen, dass Einzelhandelsprogramme auf Filialebene korrekt ausgeführt werden

Einzelhändler führen das ganze Jahr über mehrere Kampagnen durch – z. B. Weihnachtsaktionen, spezielles Merchandising usw. 

Distriktmanager sind für die erfolgreiche Durchführung dieser Programme verantwortlich. Genauso wie Sie die Einhaltung von Sicherheitsvorschriften und Unternehmensstandards in einem Geschäft prüfen würden, sind Sie auch für die Prüfung der Kampagnen verantwortlich, die jedes Geschäft durchführt. 

Sind die Schilder richtig aufgestellt? Wie oft kontrollieren sie die Regale und füllen sie wieder auf? Spiegeln die Displays das richtige Branding wider? 

Dies sind nur einige der Fragen, die Sie bei der Bewertung von Einzelhandelskampagnen beantworten müssen. 

Ladenleiter einstellen und ausbilden

Ihre direkten Mitarbeiter sind die Geschäftsleiter in Ihrer Nähe. Als Distriktmanager besteht ein Teil Ihrer Rolle darin, die Manager einzustellen und zu schulen, die unter Ihnen arbeiten werden. 

Abgesehen von den üblichen Rekrutierungsfähigkeiten wie einem guten Urteilsvermögen und dem Wissen, wie man die richtigen Fragen stellt, müssen Sie auch verstehen, wie jedes Geschäft funktioniert, und sich der Kultur jedes Standorts bewusst sein. 

Wie Brandon Rael, Director of Retail Performance Improvement bei Alvarez & Marsal heißt es, Bezirksleiter müssen sich der Einzigartigkeit jedes Ladens bewusst sein und sensibel für die Bedürfnisse jedes Standorts sein. 

Auf diese Weise können Sie herausfinden, was verschiedene Geschäfte für den Erfolg benötigen, was es Ihnen wiederum ermöglicht, effektiv einzustellen.   

Verfolgung und Analyse von Berichten zur Einzelhandelsleistung auf regionaler Ebene und auf Filialebene

Das Lesen und Analysieren von Einzelhandelsleistungsdaten ist ein Muss. District Manager sind für KPIs wie Umsatz, Gewinn und Konversionen verantwortlich. Und in vielen Fällen sind Sie auch für die Festlegung und Prognose von Leistungszielen in Ihrer Region verantwortlich. 

Um all das zu erreichen, müssen verschiedene Einzelhandelsberichte erstellt und verstanden werden. Der Schlüssel liegt darin, Verbesserungsbereiche zu identifizieren, Trends zu erkennen und diese Erkenntnisse dann zu nutzen, um die richtigen Strategien und Programme zu entwickeln. 

Koordination zwischen der Firmenzentrale und den Filialen

shutterstock_1296639091.jpg

Bezirksmanager fungieren als Brücke zwischen der Zentrale und den Filialen. Sie müssen sicherstellen, dass die Vision, Anforderungen und Richtlinien der Zentrale auf Ladenebene effektiv zum Leben erweckt werden. 

Sie sind auch für die Verbreitung von Informationen zuständig. Sie teilen den Input der Zentrale mit Ihren Filialleitern, um ihnen zu helfen, ihre Arbeit besser zu erledigen. Und in gleicher Weise müssen Sie Feedback und Erkenntnisse auf Filialebene an die Zentrale weiterleiten, damit das Unternehmen die besten Vorgehensweisen festlegen kann. 

Wie wird man Bezirksleiter?

Nun, da Sie wissen, was ein Bezirksleiter ist und was die Rolle beinhaltet, wie werden Sie einer? Es gibt zwei Hauptwege, um eine Position als Bezirksleiter zu erreichen: Sie können sich auf die Stelle bewerben oder die Leiter hinaufsteigen. 

Viele Einzelhändler veröffentlichen Angebote auf  LinkedIn, ZipRecruiter, In der Tat, CareerBuilder, und Monster, wenn Sie also nach einem Job als Bezirksleiter suchen, können Sie damit beginnen, diese Websites zu durchsuchen. 

Auf der anderen Seite stellen viele Unternehmen intern ein, was bedeutet, dass Sie sich auf die richtige Gelegenheit einstellen können, wenn Sie bereits Einzelhandelsmanager sind. 

Sie verbessern Ihre Chancen, befördert zu werden, wenn Sie ein leistungsstarkes Geschäft leiten. Wenn Sie auf der Leiter nach oben klettern möchten, ist es wichtig, dass Sie Ihre Ziele konsequent erreichen (oder übertreffen) und eine gesunde Beziehung zu Ihrem Team und Ihrem derzeitigen Bezirksleiter pflegen. 

Bemühen Sie sich auch, ein echtes Interesse am Einzelhandel und daran, Menschen zu dienen, zu entwickeln. Wie Rael feststellt, wird Ihnen eine echte Leidenschaft für die Branche und den Kundenservice sehr dabei helfen, Bezirksleiter zu werden.

Aber egal, welchen Weg Sie am Ende einschlagen, Sie sollten sich darüber im Klaren sein, dass Handelsunternehmen bei der Einstellung von Bezirksleitern in der Regel auf bestimmte Qualifikationen achten. Sie sollten diese Anforderungen erfüllen, um Ihre Chancen auf den Job zu maximieren. 


Qualifikation als Bezirksleiter

Was genau sind diese Qualifikationen? Hier sind die häufigsten, nach denen Einzelhändler suchen:

  • Die meisten Unternehmen verlangen einen Bachelor-Abschluss in Management oder einem ähnlichen Bereich, obwohl einige Unternehmen Personen mit einer High-School-Ausbildung oder einem GED einstellen können
  • 3 bis 5+ Jahre Erfahrung in einer Führungsposition
  • Erfahrung in der spezifischen Branche des Einzelhändlers (nicht immer erforderlich)
  • Habe die Fähigkeit zu reisen

Welche Fähigkeiten sind für Distriktmanager erforderlich, um erfolgreich zu sein?

Die Anforderungen „auf dem Papier“ zu erfüllen ist eine Sache, aber um in Ihrer Rolle effektiv zu sein, müssen Sie auch praktische Fähigkeiten besitzen und entwickeln. 

Diese beinhalten:

Kommunikationsfähigkeit

Dieser ist kritisch. Bezirksleiter kommunizieren mit verschiedenen Personen, darunter unter anderem Führungskräfte der Zentrale, Filialleiter und Filialmitarbeiter. Sie müssen geschickt im Umgang mit verschiedenen Arten von Menschen sein, damit Sie Informationen auf die effektivste Weise weitergeben können. 

Kommunizieren, ausführen und verifizieren ist, wie gute Gastfreundschaft großartig wird

„Der größte Schlüssel zum Erfolg für einen Bezirksleiter ist die Kommunikation“, sagt Lauren Goldberg, Direktorin und Marketingberaterin bei LSG-Marketinglösungen. „Sie sind die stärkste Verbindung zum Einzelhandelsteam und zur Unternehmenszentrale. Die besten Bezirksleiter behandeln die Kommunikation als Feedback-Schleife – sie teilen Erkenntnisse und Informationen mit ihren Filialteams und geben dann auch Feedback und Einblicke an vorderster Front an das Team im Unternehmen zurück.“ 

Führung 

Damit Geschäfte ihre Ziele erreichen, müssen Sie die Menschen, die unter Ihnen arbeiten, motivieren und beeinflussen. 

Kurz gesagt, Sie müssen sie führen.

Effektive Führung kann je nach Geschäft und Situation verschiedene Dinge bedeuten, aber im Allgemeinen bedeutet es, eine gute Führungskraft zu sein:

  • Talente ausbilden und entwickeln
  • Das Team befähigen, seine Arbeit effektiv zu erledigen
  • Innovative Ideen entwickeln, die die Organisation auf die nächste Stufe heben
  • Wichtige Entscheidungen treffen, die dem Unternehmen zugute kommen

Organisation 

Distriktmanager erledigen viele Informationen und Aufgaben, daher ist es wichtig, organisiert zu sein.

Um in Ihrer Rolle erfolgreich zu sein, müssen Sie in der Lage sein, Arbeitsabläufe zu erstellen und Prozesse zu implementieren, damit Sie Überforderung reduzieren und Aufgaben effizient erledigen können.

Technisch versiert 

Einzelhändler verlassen sich zunehmend auf neue Tools und Apps, um ihre Geschäfte zu führen. Von POS- und Warenwirtschaftssystemen bis hin zu Aufgabenmanagement Plattformen und Analysen ist die Technologie zu einem Eckpfeiler im Einzelhandel geworden. 

Sie müssen kein Technikexperte oder Programmierer sein, aber Sie sollten in der Lage sein, sich mit der Funktionsweise verschiedener Apps und Plattformen vertraut zu machen. Die Technologie wird es Ihnen ermöglichen, Ihre Arbeit besser zu erledigen, und in einigen Fällen müssen Sie möglicherweise auch andere Personen in der Verwendung unterschiedlicher Software und Hardware schulen.

Daher ist es wichtig, mit der Technologie vertraut zu sein.

https://bindy.com/

Fähigkeit, sich mit der Mission und den Werten der Organisation zu verbinden

Als Distriktmanager müssen Sie die Mission und die Werte Ihrer Organisation teilen und verkörpern. Ein klares Verständnis dafür, wofür das Unternehmen steht, wird Sie bei Aufgaben wie der Einstellung von Mitarbeitern, der Kommunikation mit Managern und der Bewertung von Geschäften effektiver machen. 

Es wird Ihnen auch ermöglichen, eine bessere Führungskraft zu werden und Ihr Team zu beeinflussen. 

Wie Meaghan Brophy, eine Einzelhandelsanalystin u FitSmallBusiness „Obwohl es im Vergleich zu Taktiken wie Merchandising-Strategien oder Schulungsworkshops überflüssig erscheint, ist es entscheidend, eine starke Verbindung zur Mission und den Werten der Organisation herzustellen. Den Mitarbeitern zu helfen, die Unternehmenskultur zu verkörpern, wird ein positives Arbeitsumfeld schaffen, in dem alle zusammenarbeiten, um gemeinsame Ziele zu erreichen.“

Fazit

Ein Bezirksleiter zu sein, kann eine harte, aber unglaublich lohnende Erfahrung sein. Es ist nicht jedermanns Sache, aber wenn Sie ein „Menschmensch“ sind, ergebnisorientiert sind und sich wirklich für die Einzelhandelsbranche interessieren, werden Sie wahrscheinlich in der Rolle erfolgreich sein – und die Geschäfte, die Sie leiten, auch.

Benötigen Sie weitere Tipps, um Ihre Führung im Einzelhandel zu verbessern? Siehe unten"

WIE MAN EIN BESSERER RETAIL DISTRICT MANAGER WIRD

WIE SIE BESSER MIT IHREN SHOP-TEAMS KOMMUNIZIEREN KÖNNEN

MENTORSCHAFT IM EINZELHANDEL

Über den Autor:

Francesca Nicasio ist Einzelhandelsexperte, B2B-Content-Stratege und LinkedIn TopVoice. Sie schreibt über Trends, Tipps und Best Practices, die es Einzelhändlern ermöglichen, den Umsatz zu steigern und Kunden besser zu bedienen. Sie ist auch die Autorin von Retail Survival of the Fittest, ein kostenloses eBook, das Einzelhändlern hilft, ihre Geschäfte zukunftssicher zu machen.

Ein Gedanke zu „How to Become a District Manager — and What You Need to Succeed in the Role

  1. Ausgezeichneter Artikel! Nach 32 J. im geschäft finde ich, dass sich menschen auf allen ebenen darauf konzentrieren müssen, ein guter chef zu sein. Es liegt eine enorme Verantwortung darin, den Führungskräften unter Ihnen das zu geben, was sie zum Erfolg brauchen. Die besten Führungskräfte brauchen nur ein paar Dinge; Konsistenz, Fairness, Anerkennung und Raum. Diejenigen, die das liefern können, können den Rest ihrer Zeit mit Unterrichten und Coaching verbringen. Helfen Sie ihnen beim Change Management, treffen Sie die schwierigen Entscheidungen, Life-Work-Balance, setzen Sie Erwartungen, Verantwortlichkeit und sowohl persönliche als auch Teamentwicklung!

Kommentar verfassen